Service

Auf den schnellen Blick...

findest du hier unsere Downloads.

Prospekte, Anmeldungen alles auf einen Blick !

Du must eine Freizeit, ein Konfi Wochenende abrechnen? Hier sind die Abrechnungsunterlagen.

Erläuterungen zur CoronaSchV und zu den FAQs

Grundsätzlich sind alle Angebote der Offenen Jugendarbeit und der Jugendverbandsarbeit in Präsenz zurzeit untersagt.
Nicht zulässig sind gemäß Coronaschutzverordnung nach wie vor ...Freizeitangebote wie Tagesausflüge, Ferienfreizeiten, Stadtranderholungen und Ferienreisen für Kinder und Jugendliche (§7 Absatz 1 Satz 2).
Ausnahmen:
Zulässig sind nach §7 Absatz 1a weiterhin Einzelangebote in Einrichtungen der Jugendhilfe (Offene Tür, Orte der Jugendarbeit) in Präsenz und Angebote für Gruppen von höchstens 5 Jugendlichen bis einschließlich18 Jahren (§7 Absatz 1a Nummer 1) sowie im Freien für Gruppen von höchstens 20 Kindern bis zum Alter von einschließlich 14 Jahren. (§7 Absatz 1a Nummer 2).

Friedensgebet an der Kreuzkirche

Samstags -- 11.00 Uhr

Corona Upate

 Seit dem 3.04. gilt eine neue Corona Schutzverordnung

„In der neuen Coronaschuztzverordnung des Landes NRW - gültig vom 03.04 - 30.04.2022 - sind keine Einschränkungen für die Angebote der Jugendförderung mehr benannt. Dies bezieht sich sowohl auf die Masken-Pflicht als auch auf eine Test-Pflicht oder sonstige Zugangsbeschränkungen.

Gleichzeitig möchten wir für die Durchführung Deiner Angebote - auch in den Ferien - auf die folgenden Empfehlungen in § 2 der CoronaSchVo hinweisen:
Absatz 1: Es sollen die allgemeinen Verhaltensregeln zu Abstand, Hygiene und Masken sowie Lüften (sogenannte AHA+L-Regel) in allen Lebensbereichen angemessen eigenverantwortlich und solidarisch beachtet werden (vertiefende Hinweise findet Ihr in Anlage 1 zur CoronaSchVo).
Absatz 2: Betreiberinnen und Betreibern von Einrichtungen und für Angebote verantwortlichen Personen wird empfohlen, die bisher für diese Angebote entwickelten Hygienekonzepte weiter aufrecht zu erhalten beziehungsweise an das jeweils aktuelle Infektionsgeschehen anzupassen und so die Eigenverantwortung aller teilnehmenden Personen zu unterstützen (s. Anlage 2 zur CoronaSchVo).
Absatz 3: Die Festlegung zusätzlicher verbindlicher Hygienemaßnahmen, Zugangsregelungen und ähnlicher Schutzmaßnahmen, zum Beispiel Maskenpflicht, können im Rahmen des Hausrechts und der Veranstalterverantwortung erfolgen.“

Für die Träger gilt es, die Arbeitsschutzverordnung Corona, die zunächst bis zum 25.05.2022 Gültigkeit behält, umzusetzen.

Zur Zeit gibt es noch keine angepasste FAQ.  Hier findest Du die 61. Fortschreibung der FAQ.

 

Parken am Lighthouse

Unser Nachbar Netto ändert das Parkkonzept. In den letzten Monaten ist der Parkplatz sehr zugeparkt worden. Deswegen wird zukünftig die Einhaltung der Parkzeit von maximal 1Std. fürs Einkaufen kontrolliert und ggf eine Vertragsstrafe von 30,- belegt.
Das kann auch verkaufsoffene Sonntage und damit den CIO betreffen. Unser Tipp: mit ÖPNV oder Fahrrad kommen.