Konficamp

"Gott grooved doch ganz gut"

war die Zusammenfassung eines Konfirmanden am Ende des Fishermen’s Konficamp 2017. Konfirmandinnen und Konfirmanden aus fünf evangelischen Gemeinden in Herne haben vom 11.-15.10.2017 auf dem Wolfsberg in Nütterden Kirche einmal von ihrer ganz anderen Seite auf einem „Mega-Event“ mit absolut hohem Spaßfaktor kennen gelernt. Eröffnungsabend mit Disco, Campspiel mit 14 Spielstationen, Rund 20 Aktions, Bastel und kulturelle Workshops, Schatzsuche, Fußballturnier, Menschenkickerturnier und Tischtennisturnier, großes Lagerfeuer, Konzert der britischen Band „The Sense“ sowie absolut „groovende“ Jugendgottesdienste mit viel Action, poppiger Music mit der eigens zusammengestellten Konficampband und kernigen Inputs begeisterten die rund 240 Teilnehmenden auf dem Wolfsberg total. Das Gegenüber zu laut und Action bildete die Nachtkirche, in der sich die Jugendlichen in stiller Atmosphäre mit unterschiedlichsten Methoden mit Fragen nach dem Leben und nach Gott auseinandersetzen konnten. Als Friedhelm Libuschewski am Sonntagmittag offiziell das Fishermen’s Konficamp 2017 beendete, riefen viele Konfirmand*innen ein lautes „Nein! Noch nicht“ in den Raum und bedauerten, dass es nach fünf ereignisreichen Tagen wieder zurück nach Herne ging. Viele Konfis haben neue Kontakte geknüpft und neue Freunde gefunden, die nun vor Ort gepflegt werden müssen. Auch Eltern meldeten Begeisterung auf der Facebookseite des Jugendreferates Herne zurück: „Vielen Dank auch, dass ihr den Kindern so unvergesslich tolle Tage beschert habt. Ich glaube, das werden sie niemals vergessen.“ Friedhelm Libuschewski, Leiter der Synodalen Jugendarbeit: „Mein besonderer Dank gilt den rund 60 ehrenamtlich Mitarbeitenden, ohne die ein solches Camp überhaupt nicht möglich wäre und dem Team des Fishermen’s Office. Ehren- und Hauptamtliche haben dieses wie alle Camps seit 2007 mit einem hohen Aufwand an Zeit, Engagement, Motivation, Kreativität und viel Liebe geplant, vorbereitet und durchgeführt. Das kann man gar nicht hoch genug bewerten!“

Aktuelles zu Corona weiter unten

Digitalanaloges Lernstudio im Lighthouse-Jugendzentrum

montags 15-18 Uhr ** kostenfrei

Das Angebot richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler im Alter von 10 bis 20 Jahren, die ihr Wissen und ihre Kompetenzen in der Nutzung und Handhabung von Tablet, Handy und Laptop erweitern wollen.

Das Lernstudio thematisiert alles rund um digitale Medien und bietet den Besucher*innen Hilfe beim Umgang mit der Digitalisierung in der Schule.

Mehr dazu gibt es hier

Freiwilliges Soziales Jahr in der Offenen Jugendarbeit

Werde Teil unseres Teams - Bewirb Dich jetzt ab September 2021

Ein FSJ ist ein Jahr für sich selbst und für andere. Es ist ein Jahr der Selbstfindung, der Orientierung, der Entwicklung der Persönlichkeit, aber auch ein Jahr im Dienst der Mitmenschen, der Natur oder Kultur.
Immer mehr junge Menschen entdecken das FSJ für sich. Zwischen Schule und Berufsausbildung arbeiten sie ehrenamtlich in sozialen oder kulturellen Einrichtungen und Projekten.
Wir bieten Dir ab September ein FSJ in der Offenen Jugendarbeit an. Du kannst für ein Jahr Teil unseres Teams werden.
Wir haben freie Stellen in Herne und Wanne-Eickel.
Bei Interesse bitte montags bis donnerstags zwischen 9 und 15 Uhr telefonisch unter 02323-988850 melden oder Mail an  buero@juenger-herne.de.

Spirit Festivalkongress

SAVE THE DATE: Neuer Termin 26.-28.08.2022

Mehr Infos hier.

Corona Upate

Hier findest Du die aktuelle Corona-Schutz-Verordnung (ab dem 01.10.21) für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zur Corona-Pandemie sowie eine Erläuterung der neuen Systematik und die aktuellen Hygiene- und Infektionsschutzregeln. Seit dem 01.08. ist für die Rückkehr der Freizeiten die Corona Einreise Verordnung wichtig. Zum 11.Oktober änder sich die Testverordnung. Vielen Dank an dieser Stelle an Stefan Niewöhner von der AEJ / ELAGOT NRW für die Aufbereitung.

Die 51. Fassung der FAQs findest du hier, ebenso den 34. Erlass zur aktuellen CoronaSchV.

Am Wochenende fanden erste Anpassungen an der seit letzten Freitag geltenden CoronaSchVO statt.
Für die Jugendarbeit relevant ist die Vorschrift des § 4 (5) Satz 3 und 4. Danach gelten Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren aufgrund ihres Alters als Schüler*innen und benötigen weder einen Immunisierungs- oder Testnachweis noch eine Schulbescheinigung. Bei Schüler*innen ab 16 Jahren wird der Immunisierungs- oder Testnachweis durch eine Bescheinigung der Schule ersetzt. Hiermit dürften Schulbescheinigungen und Schüler*innenausweise gemeint sein.

 

Parken am Lighthouse

Unser Nachbar Netto ändert das Parkkonzept. In den letzten Monaten ist der Parkplatz sehr zugeparkt worden. Deswegen wird zukünftig die Einhaltung der Parkzeit von maximal 1Std. fürs Einkaufen kontrolliert und ggf eine Vertragsstrafe von 30,- belegt.
Das kann auch verkaufsoffene Sonntage und damit den CIO betreffen. Unser Tipp: mit ÖPNV oder Fahrrad kommen.

 

Profilefreizeit nach de Zonneroos Oktober 2021

Jetzt anmelden

Aufgrund der Pandemie ist unsere Profileschulung und Juleica-Ausbildung für ehrenamtlich Mitarbeitende 2021 von Ostern in die Herbstferien (18. - 24.10.2021) verschoben worden. Alles wissenswerte dazu findest Du hier.

 

U30 - Delegierte für den Kirchentag gesucht

Wir suchen eine Delegierte für den Landesausschuss Kirchentag Westfalen, die bereit ist, den Kirchenkreis Herne dort zu vertreten und 29 Jahre oder jünger ist. Der Landesausschuss plant die Angebote, die Westfalen in den Kirchentag einbringt. Du und drei weitere Delegierte bringen alle Informationen zum Kirchentag in den Kirchenkreis Herne ein. Bei Interesse melde Dich bitte bei Friedhelm Libuschewski unter buero(at)juenger-herne.de